Schwerer Unfall: Auto erfasst Fußgänger

0
28
Symbolbild Straße (Pixabay, geralt)
Facebookrss

Ein weiterer schwerer Unfall im Stadtgebiet.

Am gestrigen Mittwochnachmittag (29. November) erfasste ein Auto gegen 16:55 Uhr einen Fußgänger, als dieser die Emil-Figge-Straße in Barop überquerte.

Auf Höhe der H-Bahn-Haltestelle „Joseph-von-Fraunhofer-Straße“ lief der 68-jährige Duisburger über die Straße, als ihn ein 23-jähriger Dortmunder auf die Motorhaube lud und zu Boden schleuderte.

Der Duisburger verletzte sich dabei schwer, ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus.

Die Unfallursache ist noch ungeklärt.

Facebookrss