Mutmaßlicher Pkw-Aufbrecher nahe der Westfalenhallen festgenommen

0
12
Foto: Bundespolizei
Facebooktwitterrss

Die Polizei Dortmund hat am Mittwochabend (8. August) nahe der Westfalenhallen einen mutmaßlichen Pkw-Dieb festgenommen.

Der Mann steht im Verdacht, vorher sein Unwesen auf einem Parkplatz an den Westfalenhallen getrieben zu haben. Dort hatte er sich ersten Ermittlungen zufolge gegen 20.35 Uhr offenbar Zugang zu fünf Autos verschafft. Aufmerksame Zeugen hatten den Mann beobachtet, wie er sich verdächtig zwischen den geparkten Fahrzeugen bewegte, und die Polizei verständigt.

Dank der Beschreibung konnten die Beamten den Mann an der B 1 ausmachen. Er versuchte zunächst noch über die Fahrbahn und den Mittelstreifen flüchten, wurde aber kurze Zeit später festgenommen.

Bei der Durchsuchung des 27-jährigen polizeibekannten Mannes fanden die Polizisten mit Schmuck und Elektrogeräten mutmaßliches Diebesgut. Sein Abend endete sodann im Polizeigewahrsam. Von dort musste er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen aufgrund mangelnder Haftgründe entlassen werden.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

 

Facebooktwitterrss