Josef Tränklers Puppenbühne kommt wieder nach Dortmund-Aplerbeck

0
370
Foto: © Josef Tränklers Puppenbühne
Facebookrss

Josef Tränklers Puppenbühne präsentiert mit viel Liebe zum Detail traumhaftes Märchentheater im Theater-Zelt und geht mit ihren Original Hohnsteiner Handspielpuppen weiter auf Tournee.

Bei schönem Wetter wird der mobile Hüpfburgenpark mit Riesenrutsche aufgebaut. Bevor die Kinder mit Kasper und seinen Freunde wieder spannende Abenteuer erleben, dürfen sie bereits eine Stunde vorher den Hüpfburgenpark erobern. Hier können sie ausgelassen klettern, krabbeln, hüpfen und rutschen.

Nach diesem Spaß haben alle ihre Kräfte mobilisiert, um Kasper in dem großen Theater-Zelt zu besuchen und zu helfen, denn in Kasperhausen ist wieder richtig was los.

Jeder kennt sie: Kasper und seine Freunde, die die Erwachsenen mit auf eine Reise in Kindheitserinnerungen nehmen und auch den Kindern heute ein pädagogisch wertvolles Programm bieten. Hier wird Spaß und Unterhaltung für Kinder ab 2 Jahren und die ganze Familie geboten. Die Kinder werden immer in das Stück mit einbezogen und dadurch die Phantasie angeregt.

WO:

Theater-Zelt
Platz an der Schleefstraße (neben Real)
44287 Dortmund-Aplerbeck

WANN:

8. – 10.9.2018: Kasper und die Wunderlampe

Sa 8.9.2018, 16:00 Uhr

So 9.9.2018, 11:00 + 16:00 Uhr

Mo 10.9.2018, 16:00 Uhr

14. – 16.9.2018: Kasper und der kleine Drache

Fr 14.9.2018, 16:00 Uhr

Sa 15.9.2018, 16:00 Uhr

So 16.9.2018, 11:00 Uhr

„Kasper und die Wunderlampe“

Kasperle möchte am Bach im Wald angeln gehen. Auf einmal hat er eine alte Öllampe am Haken. Er wundert sich und reibt an der Lampe. Plötzlich erscheint ein Geist. Ein großer Schreck durchfährt Kasperle. Doch der Geist der Lampe erklärt ihm, er brauche keine Angst zu haben, und erzählt, dass er vor vielen Jahren von einer Hexe in diese Lampe gesperrt wurde. Kasperle möchte dem Flaschengeist gerne helfen und gemeinsam schaffen sie es schließlich, die Hexe zu überlisten und den Flaschengeist aus der Lampe zu befreien.

„Kasper und der kleine Drache“

Der kleine Drache hat große Schwierigkeiten, ein richtiger Drache zu werden, denn sein Vater erwartet viel zu viel von ihm. So kann er nicht richtig Feuer spucken, nicht richtig brüllen und mit dem Leute-Erschrecken klappt es auch nicht. Und da es im Drachenwald keine Spielgefährten für den kleinen Drachen gibt, ist ihm oft langweilig. Es bleibt ihm nur sein Vater zum Spielen. Aber mit Vätern zu spielen, ist so eine Sache. Doch eines Morgens hat auch sein Vater, der alte Drache Flammenzung, große Schwierigkeiten. Er kann nicht mehr richtig brüllen, seine Stimme versagt. Als auch die Hexe Medusa nicht mehr helfen kann, muss das Kasperle einspringen. Gemeinsam mit den Kindern versucht Kasperle, dem alten Drachen zu helfen.

Eintrittspreis: 10,00 € pro Person, mit Ermäßigungskarte 9,00 € pro Person

Ermäßigungskarten sind in Dortmund-Aplerbeck und Umgebung in Kindergärten und Geschäften erhältlich. Bei Vorlage einer Ermäßigungskarte, die für max. 5 Personen gültig ist, wird eine Ermäßigung von 1,00 € pro Person auf den regulären Eintrittspreis gewährt. Zusätzlich gilt auch ein Zeitungsartikel als Ermäßigungskarte, also einfach ausdrucken und an der Theaterkasse vorlegen.

Am Ende der Veranstaltung können sich alle von den Puppen verabschieden und kostenlos mit dem Maskottchen fotografieren lassen.

Einlass und Kartenkauf eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Spieldauer der aktuellen Stücke ca. 50 Minuten, Gesamtdauer mit Pause ca. 60 Minuten.

Informationen und Kartenreservierungen: Tel.-Nr. 0163-2559637

https://www.facebook.com/josef.tranklerspuppenbuhne

Quelle: Ursula Klamke

 

Facebookrss