Alte Musik im Workshop

0
19
Barbara Bielefeld-Rikus - Bild: Stadt Dortmund
Facebookrss

Eine barocke Welt erschaffen: Barockakademie der Musikschule und TU Dortmund kooperieren

Die Barockakademie der Musikschule Dortmund möchte ein einzigartiges Werk der Barockmusik historisch aufführen: „Les Éléments“ von Jean-Féry Rebel. Gemeinsam mit interessierten Musikern soll das Werk in Workshops mit namhaften Künstlern der historischen Aufführungspraxis erarbeitet werden, begleitet von wissenschaftlichen Vorträgen. Dafür kooperiert die Barockakademie mit der TU Dortmund.

Alle, die sich mit der Interpretation Alter Musik beschäftigen möchten, sind herzlich eingeladen.

Seit knapp zwei Jahren gibt es die Barockakademie an der Musikschule Dortmund. Verschiedene Kurse mit namhaften Spezialisten auf dem Gebiet der Alten Musik und zahlreiche Konzerte haben bereits stattgefunden. Ende September bekommt die Barockakademie die Auszeichnung der Stiftung der Sparda-Bank West in der Kategorie „Kulturelles Erbe pflegen“.

Neu ist nun die geplante Kooperation von Musikschule und TU Dortmund. Die Initiatorin und Leiterin der Barockakademie, Barbara Bielefeld-Rikus, Lehrbeauftragte an der TU, möchte mit dem Les-Éléments-Projekt Studenten Gelegenheit geben, sich intensiv und historisch informiert mit Barockmusik zu beschäftigen. Die Barockakademie Dortmund sucht vor allem interessierte Streicher sowie Holzbläser (Flöten, Oboen, Fagotte).

Proben sind am 7., 13. und 14. Oktober und am 11. November. Das Konzert ist für den 24. November geplant. Anmeldungen bitte per E-Mail.

barockakademie@dortmund.de

Quelle: Stadt Dortmund

 

Facebookrss