Verkehrsunfall in der nördlichen Innenstadt – Motorradfahrer schwer verletzt

0
21
Symbolbild (Pixabay, Rico_Loeb)
Facebooktwitterrss

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag (30.10.) gegen 8.55 Uhr in der nördlichen Dortmunder Innenstadt ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge wollte ein 37-jähriger Autofahrer aus Dortmund von der Robertstraße nach links in die Oesterholzstraße abbiegen. Hierbei kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß mit dem Motorrad eines 19-Jährigen aus Hagen. Dieser war auf der Oesterholzstraße in Richtung Norden unterwegs.

Der Motorradfahrer stürzte und verletzte sich schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Während der Unfallaufnahme musste die betroffene Kreuzung bis etwa 10 Uhr komplett gesperrt werden.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 5.000 Euro.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

 

Facebooktwitterrss