Wizz Air steuert jetzt 30 Ziele an 

0
61
Bild: Dortmund Airport
Facebookrss

Airline bleibt auf Expansionskurs und fliegt Sonnenhungrige nach Ohrid in Mazedonien

Es war am 2. Juli 2004, als eine damals noch junge und weitgehend unbekannte Fluggesellschaft namens Wizz Air ihre erste pinkfarbene Maschine vom Dortmund Airport starten ließ. Mit rund 90 Passagieren an Bord hob der Airbus A320 zum Flug ins polnische Kattowitz ab. Es war der Beginn einer Erfolgsgeschichte. Wizz Air baute ihr Streckennetz nach Mittel- und Osteuropa ab Dortmund Airport erfolgreich und kontinuierlich aus. Seit 2004 hat Wizz Air ab Dortmund rund 12,7 Millionen Passagiere befördert. Und das Wachstum geht weiter.

Nachdem Wizz Air bereits Ende des letzten Jahres die Aufnahme einer neuen Destination nach Palanga in Litauen ab Dortmund Airport ankündigte (ab 21. April 2019), hat die Airline nun die zweite neue Destination fürs laufende Jahr 2019 ins Visier genommen: Ab dem 2. Juli fliegt die Low Cost-Airline Reisende ab Dortmund Airport ins malerische Ohrid nach Nord-Mazedonien. Die Maschinen starten jeweils dienstags und samstags. Damit steuert die Airline insgesamt 30 Ziele ab Dortmund Airport an.

Guido Miletic, Abteilungsleiter Marketing & Sales, freut sich über die weiteren Expansionspläne von Wizz Air. Mit dem neuen Ziel unterstreiche der Dortmunder Flughafen einmal mehr seine Bedeutung als „Tor zum Osten“ und mache ihn für Touristen und Urlaubsreisende noch interessanter.

Im Südwesten Nord-Mazedoniens gelegen, gilt das rund 40.000 Einwohner große und antike Ohrid mit dem Ohridsse, einem der weltweit ältesten, zu den schönsten und attraktivsten Städten des Landes. Ohrid, unter Urlaubern längst zu einem Geheimtipp geworden, besticht mit seiner Kombination aus historischer Architektur und modernen, luxuriösen Anlagen. Kleine Gassen durchziehen die Altstadt, die geprägt ist vom Nebeneinander mittelalterlicher Kirchen und Klöster und landestypischen, kleinen Häuschen mit roten Ziegeldächern. Sein eher mediterranes Klima mit Temperaturen von rund 30 Grad Celsius während der Sommermonate macht Ohrid zu einem idealen Ort für alle Urlauber, die Baden und Sightseeing kombinieren möchten.

Quelle: Dortmund Airport

 

Facebookrss