Pkw entwendet – wieder aufgefunden – Täter flüchtig

0
37
Symbolbild (tn)
Facebookrss

Trotz intensiver Suche mit einem Hubschrauber und einem Diensthund verlief die Suche nach einem oder mehreren flüchtigen Autodieben im Bereich Dortmund-Eichlinghofen und Menglinghausen in der vergangenen Nacht leider erfolglos.

Nicht jedoch die Suche nach dem gestohlenen Auto: Den Daimler fanden die Ermittler an einem Parkplatz einer Kleingartenanlage an der Gustav-Korten-Allee auf!

Doch zunächst einmal von vorne: Um 2:45 Uhr in der vergangenen Nacht (8. Februar) meldete sich ein 36-jähriger Dortmunder über den Notruf bei der Polizei. Unbekannte Männer hatten soeben seinen Mercedes aus der Hünninghausstraße in Dortmund-Eichlinghofen geklaut und flüchteten mit dem Fahrzeug. Allerdings nur kurz, weil der Fahrzeughalter den Wagen in der Nähe orten konnte. Den mutmaßlichen Standort nannte er der Polizei, die das Auto wenige Minuten danach wie beschrieben an dem Parkplatz fand. Der Motor des Autos lief noch, von den Tätern jedoch keine Spur. Im Inneren hatten sich die Diebe zu schaffen gemacht um möglichst schnell das Ortungssystem außer Betrieb zu setzen – zu langsam jedoch in diesem Fall, so dass der Halter den Standort noch ermitteln konnte.

Der Verdacht, dass sich die Diebe noch im unmittelbaren Umfeld aufhalten, führte dann zum Einsatz eines Polizeihubschraubers und eines Diensthundes. Leider jedoch bestätigte sich das nicht: die Tatverdächtigen blieben flüchtig. Den Daimler stellte die Polizei sicher.

Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben – möglicherweise am Vortag (7. Februar) oder einige Tage zuvor – melden sich bitte bei der Dortmunder Polizei unter 0231 – 132 7441. Hierzu zählen insbesondere auch die Anwohner der Hünninghausstraße, die vielleicht tagsüber verdächtige Personen registriert aber dem nichts weiter beigemessen haben.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

 

Facebookrss