Zwei Verletzte bei Motorradunfall in Dortmund Höchsten

0
32
Symbolbild (Pixabay, Rico_Loeb)
Facebookrss

Am Montag (16.07.) hat ein 43-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall in Dortmund Höchsten schwere Verletzungen erlitten. Die 42-jährige Beifahrerin hat sich leichte Verletzungen zugezogen.

Ersten Ermittlungen zufolge befuhren die beiden Dortmunder mit einem Motorrad gegen 13 Uhr die Höchstener Straße. Zur gleichen Zeit wollte ein Fahrradfahrer den dortigen Fußgängerüberweg passieren. Aus diesem Grund bremste eine 31-jährige Dortmunderin mit ihrem VW vor dem Überweg ab. Sie war mit ihrem Auto vor dem Motorradfahrer unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierte das Zweirad mit dem stehenden VW. Im Zuge dessen verletzten sich der Motorradfahrer schwer und dessen Beifahrerin leicht. Beide wurden durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

Durch den Aufprall entstand ein Sachschaden von rund 4.500 Euro.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Facebookrss