Freie Plätze bei der Hip-Hop Summer School auf der Uzwei mit Rap und Tanz

0
94
Mikal Amin bringt Jugendlichen das Rappen bei. Bild: Uzwei
Facebookrss

Rap aus New York im Dortmunder U: Mikal Amin (aka Hired Gun) ist einer der international aktivsten Hip-Hop-Künstler der USA. Nun kommt er nach Dortmund, um mit Jugendlichen zu rappen. Für die Rap-Workshops vom 31. Juli bis 4. August sind noch Plätze frei.

Die Workshops finden jeweils von 11:00 bis 15:00 Uhr statt.

Mikal Amin (aka. Hired Gun) aus Brooklyn ist einer der international aktivsten HipHop-Künstler und Aktivisten der USA, Gründer zweier Musik-Label sowie der Organisation Re:Education. Sein zweites Soloalbum #NICEGUYSFINISH, ein Mix aus Rap, Funk, Soul und elektronischen Beats, erschien 2015. Nun kommt Mikal Amin ins U, um mit Dortmunder Jugendlichen zu rappen.

Hip-Hop tanzen mit den Profis

Bei der „Hip-Hop Summer School“ geht es allerdings nicht nur um Rap: Die Tanzprofis Souhail Jalti aka InI und Amandip Singh aka Dipstar üben mit den 12- bis 16-Jährigen verschiedene Stile wie Breaking, Locking oder Popping. Mit der Profi-Fotografin Aline Wyrwich machen sie sich außerdem auf die Suche nach den perfekten Fotos rund um Hip-Hop. Präsentiert werden die Ergebnisse am Samstag, 4. August, auf der Uzwei.

Auf der Uzwei im Dortmunder U können Kinder und Jugendliche mit Medien kreativ werden. In Workshops oder Kursen geht es um Film, Fotografie, Zeichnen, Games und Kunstaktionen. In die Mitmach-Ausstellungen auf der 2. Etage ist der Eintritt frei.

Die Projektleitung haben Sina Nitzsche und Christina Bakaj. Der Workshop kostet 10 Euro. Anmeldungen unter Tel. (0231) 50-23843 oder 50-29886 sowie per Mail.

u2@dortmund.de

Uzwei_Kulturelle Bildung 

Kulturelle Bildung

Quelle: Stadt Dortmund

 

Facebookrss