Drei Konzerte verwandeln den Westfalenpark in eine Open-Air-Bühne

0
63
Der Westfalenpark ist ein beliebter Veranstaltungsort für Open-Air-Events. Bild: Dortmund-Agentur / Roland Gorecki
Facebookrss

Drei Tage, drei Konzerte, ein Ort: Vom 7. bis 9. September verwandelt sich die Festwiese im Westfalenpark in eine Open-Air-Bühne. Savas und Sido, Trailerpark und Clueso sind die Künstler, die diesen Sommer im Westfalenpark auftreten.

An zwei Wochenenden im Sommer wird der Dortmunder Westfalenpark zu einer Pilgerstätte für Musikbegeisterte: Zum Juicy Beats Festival und zu den Open-Air-Konzerten. Nach einer kurzen Erholungsphase von Dortmunds größtem Festival Ende Juli geht es vom 7. bis zum 9. September weiter mit Konzerten auf der Festwiese.

Am Freitag, 7. September, kommen Savas und Sido auf ihrer Royal Bunker Tour in den Park. Die beiden gelten als zwei der größten deutschen Rapper. Mit „Royal Bunker“ haben sie ein gemeinsames Album veröffentlicht, dessen Songs sie in Dortmund präsentieren. Das Konzert beginnt um 18:30 Uhr.

Mit Trailerpark haben sich vier Rapper zusammengetan, die mit ihrem dritten „Crackstreet Boys“ Album für ordentlich Aufruhr sorgen – am Samstag, 8. September, heizen sie unter freiem Himmel auf der Festwiese im Westfalenpark ein.

Den Abschluss des Open-Air-Wochenendes macht am Sonntag, 9. September, Clueso. Der mehrfache Chartstürmer ist auch mit seinem Album „Neuanfang“ 2016 in der Nummer 1 der Charts gelandet. Nachdem er seine Album-Tour beendet hat, macht Clueso noch einen Abstecher nach Dortmund – für eines seiner ausgewählten Freiluft-Konzerte. Los geht es – wie bei Trailerpark – um 19:00 Uhr.

Quelle: Stadt Dortmund

 

Facebookrss