Zwei Autos in Dortmund-Eving in Brand gesetzt – Polizei sucht Zeugen

0
6
Bild: RB Dortmund
Facebookrss

In der Nacht von Donnerstag (9.7.) auf Freitag (10.7.) sind in Dortmund-Eving zwei Autos in Brand gesetzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Ersten Ermittlungen zufolge bemerkte ein 51-jähriger Zeuge gegen 1.20 Uhr zwei brennende Autos auf dem Hof eines Autohändlers an der Lindenhorster Straße – zwischen der Seilerstraße und der Pottgießerstraße. Kurz darauf sah er vier bis fünf Männer, die die Örtlichkeit in Richtung Süden verließen.

Der 51-Jährige beschrieb die verdächtigen Männer wie folgt:

1. ca. 24 bis 27 Jahre alt, ca. 175 cm bis 180 cm groß, kräftige Statur, eventuell osteuropäisches Aussehen. Zur Tatzeit trug er schwarze Kleidung.

2. ca. 24 bis 27 Jahre alt, ca. 185 cm bis 190 cm groß, kurze, dunkle Haare. Zur Tatzeit trug er ein weißes T-Shirt und eine auffällige silberne Uhr am Handgelenk.

Die anderen Männer konnten nicht näher beschrieben werden.

Zeugen, die Hinweise zu den verdächtigen Männern oder der Tat geben können, melden sich bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231/132-7441.

Quelle: Presseportal/ Polizei Dortmund

Facebookrss