„Sommer am U“ bringt Konzerte, Lesungen und Slams umsonst nach draußen

0
3
Facebookrss

Der „Sommer am U“ ist zurück – mit 30 Events von Musik bis Lesung. Vom 15. Juli bis 19. September bekommt die regionale Kultur- und Musikszene eine Bühne auf der Leonie-Reygers-Terrasse. Alle Abende sind auch als Live-Stream zu erleben.

Er kommt später, aber dafür bleibt er umso länger: der „Sommer am U“. Bereits zum siebten Mal lädt die Reihe am Dortmunder U zu entspannten Abenden im Freien ein. 30 Events stehen auf dem Programm: Konzerte aller Stilrichtungen, Lesungen, Slams und DJ-Sets – wie immer umsonst und draußen. Mittwochs und freitags geht es um 19:30 Uhr los, Schluss ist um 22:00 Uhr. Sonntags laufen die Events von 17:00 bis 19:00 Uhr.

Beteiligt sind viele Dortmunder Initiativen und Vereine, u.a. der „Rekorder“, „Ekamina“, Bodo, die „Feine Gesellschaft“, der Verein „ProJazz“, „Maschinerie“ oder der Subrosa Talentschuppen.

Gesponsert wird der „Sommer am U“ von Anfang an vom Dortmunder Energie- und Wasserversorger DEW21. Außerdem unterstützen das Unternehmen Bloedorn und die Dortmunder Brauereien die Veranstaltungsreihe.

Start mit Musik und DJ-Action

Los geht es am Mittwoch, 15. Juli, ab 19:30 Uhr, mit einer Geburtstagsparty: Nicht nur der „Sommer am U“, auch der „Rekorder“ wird sieben Jahre alt und feiert dies gemeinsam mit den Besucher*innen. Man darf sich freuen auf DJ-Action und die Bochumer Band „Mndtrck“.

Am Freitag, 17. Juli, präsentiert DEW21 zwei Bands aus dem „Dortmund Calling“-Wettbewerb: „Strommasten“ und „Royal Wolves“.

Am Sonntag, 2. August, haben lokale Musiker*innen die Möglichkeit, beim „Talentschuppen“ ihr Können zu zeigen. Für die Bühne ist jedoch eine Anmeldung vorab notwendig.

Quelle: Stadt Dortmund

Bild: Roland Baege

 

Facebookrss