Tiefbauamt gibt Tipps zum ersten Heimspiel des BVB vor Zuschauer*innen in Zeiten von Corona

0
2
Facebookrss

Am Samstag, 19. September, findet um 18:30 Uhr das erste Heimspiel des BVB statt. Im Rahmen der Verkehrsregelung des An- und Abreiseverkehrs ist die Strobelallee ab 10:00 Uhr gesperrt.

Zusätzlich zu den Tipps des BVB und von DSW21 weist das Tiefbauamt der Stadt Dortmund darauf hin, dass rund um das Veranstaltungsgelände grundsätzlich alle offiziellen Parkflächen zur Verfügung stehen.

Aufgrund der in den Westfalenhallen stattfindenden Messe Creativa kann es bei der Anreise mit dem PKW zu vorübergehenden Engpässen auf den vereinzelten Parkplätzen kommen. Die Sperrungen sowie die freien Parkplätze werden über das Parkleitsystem angezeigt. Darüber hinaus sind an den eingerichteten Sperrstellen im Veranstaltungsgelände Mitarbeiter*innen des Tiefbauamtes im Einsatz, die Hinweise zu freien Parkmöglichkeiten geben können. Parksuchverkehr in den angrenzenden Wohngebieten ist zu vermeiden, da dort an Spieltagen verstärkte Kontrollen des Ordnungsamtes stattfinden.

Kostenlose Fahrradwache

Bei allen BVB-Heimspielen steht eine kostenlose Fahrradwache des ADFC zur Verfügung. 90 Minuten vor Spielbeginn bis 45 Minuten nach Spielende stehen direkt vor dem Stadion (Dreieck Rabenloh/Strobelallee) mindestens 400 Plätze, an den Rosenterrassen an der Strobelallee mindestens 200 und am Bolmker Weg /Ecke Eingang Freibad mindestens 200 bewachte Plätze zur Verfügung.

Das Tiefbauamt weist darauf hin, dass das Befahren der gesperrten Bereiche, insbesondere der Strobelallee mit einem E-Scooter nicht gestattet ist. Verstöße dagegen werden geahndet. Bei der Anreise mit einem E-Scooter sollte dieser vor den gesperrten Bereichen auf geeigneten Flächen wie zum Beispiel an der Taxischnecke in der Straße Im Rabenloh, an der Taxenumfahrt am Parkplatz C2 / Sonnenblick oder dem Platz vor der U-Bahn Haltestelle zwischen den Parkplätzen A5 und A4 der Westfalenhalle ordnungsgemäß abgestellt werden.

Quelle: Stadt Dortmund

Foto Janus Skorp/ do-foto.de

 

Facebookrss