Fliegerbombe in Wambel – keine Anwohner und Straßen betroffen

1
43
Symbolbild (Quelle: animaflora - fotolia.com)
Facebookrss

Im Bereich der ehemaligen Westfalenhütte Sinteranlage in Dortmund-Wambel entdeckten Bauarbeiter eine britische 250-Kilogramm-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg.

Die Bombe wird noch heute, am 24. November, entschärft, die Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes der Bezirksregierung Arnsberg sind informiert.

Das umliegende Gebiet wird in einem Radius von 250 Metern evakuiert. Anwohner sind nicht betroffen, lediglich eine Bahnstrecke zwischen Hauptbahnhof und Derne sowie im unmittelbaren Umfeld arbeitende Unternehmen, berichtet die Stadt Dortmund in einer Pressemitteilung.

 

Facebookrss

1 KOMMENTAR