Fliegende Pyramiden – Erzählcafé zur Weihnachtsausstellung

0
138
Der Pyramiden-Stand auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt (Foto: Stadt Dortmund)
Facebookrss

Kennt ihr schon die fliegenden Pyramiden?

Im Museum für Kunst und Kulturgeschichte findet derzeit die Ausstellung „Wenn Pyramiden fliegen lernen“ statt. Am morgigen Samstag, dem 09. Dezember 2017, geht es auch im Erzählcafé um die beliebte Weihnachtsdekoration.

Um 15:00 Uhr erzählen unter anderem Erich Reuther und Ralf Bekemeier vom Erzgebirgszweigverein Dortmund sowie Heinz Dieter Mennecke von Dortmunder Weihnachtsmarkt Geschichten rund um die Pyramiden. Mennecke ist Betreiber des Ausschanks in Pyramidenform auf dem Platz von Netanya.

Die Weihnachtspyramiden kommen aus dem Erzgebirge und erfreuen sich einer langen Tradition in deutschen Haushalten zu Weihnachten. Die Ausstellung erzählt von Ursprung und Herstellung der Kunstwerke. Die WDR-Journalistin Marion Grob moderiert das Erzählcafé, informiert die Stadt Dortmund.

Der Eintritt ist frei, der Verzehr von Kaffee und Kuchen kostet 5,00 Euro. Um Anmeldung unter 0231 – 50-26028 oder info.mkk@stadtdo.de wird gebeten.

Weihnachtspyramide von Karl-Ewald Fritzsch Dresden, 1922
© Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin. Foto: Ute Franz-Scarciglia
Facebookrss