Blut ist dicker als Wasser – Menü und Mord im Marples

0
73
Symbolbild (Pixabay, stevepb)
Facebookrss

Mord im Maples!

Am Freitag, dem 16. Februar 2018, erwartet hungrige Krimifreunde um 19:00 Uhr im Marples in der Alten Mühle ein ganz besonderer Abend: Blut ist dicker als Wasser – ein Mord beim Drei-Gänge Menü.

Der Alptraum eines jeden Veranstalters: Ein volles Restaurant, ein erwartungsfrohes Publikum – und die Schauspieler? Stehen im Stau! Lediglich zwei Techniker mit ein paar Requisiten sind bereits da. Und diese versuchen nun, zu retten, was zu retten ist. Furchtlos spielen sie alle Rollen – da sind komödiantische Verwicklungen natürlich vorprogrammiert.

„In einem alten, abgeschiedenen Schloss wird das Testament eines reichen Lords eröffnet. Die geldgierige Verwandtschaft erwartet eine Überraschung: Sie muss erst einmal eine gewisse Zeit zusammen verbringen, bevor es ans Erben geht. Schon bald kommt es zu mysteriösen Todesfällen. Da gibt es einen Anwalt, der in Abwesenheit von Scotland Yard für Recht und Ordnung sorgt, eine snobistische Lady, ihren abgedrehten Musikersohn, einen wahnsinnig wirkenden unehelichen Sohn des Lords, der auf den seltsamen Namen Kinski hört, einen skurrilen Butler und viele andere Personen. Das Publikum darf am Ende mitraten, wer der gewissenlose Mörder ist…“

Die Schauspieler Martin Bross und Caroline Keufen (Foto: Melange e.V.)

„Blut ist dicker als Wasser“ nimmt die gängigen Krimiklischees auf die Schippe, trotzdenm merkt man dem Stück jedoch den Respekt vor den altehrwürdigen Krimimeistern an. Selbstverständlich sind die „Techniker“ Profischauspieler, die im fliegenden Wechsel zu zweit den gesamten Abend bestreiten. Für die schauspielerische Unterhaltung sorgen Martin Bross und Caroline Keufen, für Buch und Regie sind Martin Bross und Stefan Keim verantwortlich.

Der Eintritt kostet 45,00 Euro pro Person, darin ist das Drei-Gänge-Menü enthalten. Schnell sein lohnt sich: Karten gibt es unter 0231 – 70020071.

Förderung der Kaffeehaus-Kultur – Der Veranstalter, Melange e.V., ist ein Zusammenschluss von Kulturinteressierten und Künstlern, Kulturwissenschaftlern und –vermittlern mit Sitz in Dortmund. Überall in der Region bietet der Verein Veranstaltungen in Restaurants und Kaffeehäusern, Bibliotheken und Museen an.

Facebookrss