Birgit Brinkmann-Grempel stellt in der Artothek aus

0
29
Die Dortmunder Stadt- und Landesbibliothek.
Facebookrss

Die nächste Ausstellung in der Artothek der Stadt- und Landesbibliothek bestreitet die Künstlerin Birgit Brinkmann-Grempel. Vom 17. August bis zum 28. September stellt sie ihre bearbeiteten Acrylglasplatten mit Holzträgern und Leinwänden aus.

Um der Zweidimensionalität eines Bildes mehr Raum zu geben, montiert die Künstlerin die Bildträger mit Abstand hintereinander, so dass dem Bild eine Dimension hinzugefügt wird. Das Licht, das hier eine wichtige Rolle übernimmt, durchdringt stellenweise die vordere Platte und erzeugt auf der hinteren Ebene Schatten, die wiederum für die Tiefe in den Werken sorgen.

Eine wichtige Inspirationsquelle ist die Natur, die die Künstlerin auf unterschiedliche Arten in ihr Werk einfließen lässt. Strukturen werden beispielsweise durch Drucke auf Acrylplatten sichtbar. Feine Zeichnungen, auf klare Weise konstruiert, kontrastieren mit Farbvariationen oder realistischer Malerei.

Die Ausstellung ist dienstags und freitags zwischen 10:00 und 19:00 Uhr in der Artothek der Stadt- und Landesbibliothek zu sehen.

Quelle: Stadt Dortmund

 

Facebookrss