Konzerte, Kultur- und Kunst-Angebote – Dietrich-Keuning-Haus bietet Programm für Menschen aller Nationen

0
56
Leyla Brust (Bereichsleiterin Veranstaltungen und Stadtteilkultur), DKH-Leiter Levent Arslan und Ulrike Markowski (Leiterin Kinder- und Jugendbereich) (von links) stellten das Programm vor. Bild: Dortmund-Agentur / Gaye Suse Kromer
Facebookrss

Das Dietrich-Keuning-Haus (DKH) startet mit einem neuen, vielfältigen Halbjahresprogramm in den Herbst. Menschen aller Nationen und Generationen treffen sich hier in freundschaftlichem Dialog. Genauso bunt und weltoffen wie seine Besucher ist auch das neue Programm des DKH.

Im September beteiligt sich das DKH an den kulturellen Festen der Stadt und gestaltet die Programminhalte des Hafenspaziergangs und des Roma-Kulturfestivals „Djelem Djelem“ mit.

Polit-Talks, Lesungen und Diskussionen

Das Dietrich-Keuning-Haus ist ein Ort der Verständigung, in dem Menschen aller Geschlechter und Nationalitäten aufeinander treffen und sich austauschen können.

Die Reihe „Talk im DKH“ nimmt Themenbereiche aus Politik und Gesellschaft in den Fokus, denn nationale und internationale Ereignisse schaffen ständig neue Strukturen und werfen Fragen auf. Hier werden komplexe Zusammenhänge durchleuchtet und eine Plattform zum Austausch und zur Begegnung mit Experten angeboten. Darüber hinaus finden zu unterschiedlichen kulturellen Themen in Zusammenarbeit mit verschiedenen Kooperationspartnern im Rahmen des neuen Formates „KulturellLeben“ Fachtagungen, Lesungen, Podiumsdiskussionen, Musik- und Tanzveranstaltungen, Filmabende, Ausstellungen und Kabarett statt.

Der Gesprächskreis „Miteinander reden“ lädt an vier Samstagen Frauen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen ein, um mit Gesprächen, Vorträgen, Lesungen und Exkursionen Kontakte zu Frauen anderer Nationalitäten aufzubauen und zu pflegen. Donnerstags und freitags gibt es mit „Reden hilft!“ ein Beratungsangebot für Jugendliche und junge Erwachsene.

Workshops, Weltmusik und Tanz

Für Jugendliche hält das zweite Halbjahr im DKH allerhand Mitmach-Angebote und Workshops bereit. So werden bei „Gospel meets Hip-Hop“ Rap, Gesang und Tanz miteinander kombiniert. Mit afrikanischenr Gospelmusik und weiteren international besetzten Konzerten können Besucher Musik aus aller Welt kennenlernen – genauso wie orientalische Tänze und rumänisches Theater.

Das „One-World-Festival“ am 2. Oktober zahlreiche Kulturen und Organisationen zusammen. Das Bühnenprogramm bietet multikulturelle Musik, Folkloretanz, Comedy und Mitmach-Aktione. Am 5. Oktober gibt es im DKH „die Nacht der 1.000 Tänzerinnen“, zu der alle Frauen eingeladen sind, die gern selbst tanzen oder vom Tanz fasziniert sind.

Der Opern- und Musicalabend der Gesangsklassen der Musikschule ist seit Jahren ein fester Programm-Bestandteil und zeigt die enge Zusammenarbeit von Musikschule und DKH. Die Sänger präsentieren am 9. November „Mozart, Webber & Co.“ – einen bunten Melodien-Mix aus Oper, Operette und Musical.

Tribute-Show für „Queen“

Mit „We ROCK – Queen“ findet am 28. September im DKH eine Tribute-Show der Extraklasse statt. In einem großen Konzert-Event werden die bekanntesten Songs und Hymnen einer der größten Rockbands der Musikgeschichte live gespielt.

Kunst- und Sport-Projekte

In der Kinder- und Jugendarbeit sind Kunst, Kreativität und Sport zentrale Inhalte. Künstlerische Projekte ergänzen die Spiel- und Sportangebote des offenen Bereichs, die von den Nordstadtkids gern genutzt werden. So bietet zum Beispiel das Herbstferien-Programm neben einem Bewegungs-, Ernährungs- und Kreativ-Programm auch eine Halloween-Party mit einer tollen Schmink-Aktion. Für Kinder ab 12 Jahren gibt es am 1. Dezember die „Winter Parkour Convention 2018“, bei der ausgebildete Trainer den Teilnehmern ihre Techniken zeigen.

Auch für Senioren gibt es reichlich Angebote im DKH – so wie ein großes Tanzfest am 15. November und vier Erzählcafés. Mehrmals verwandelt sich das DKH in eine kleine Markthalle – zum Floh – oder Büchermarkt.

Das komplette Programm für das 2. Halbjahr im Dietrich-Keuning-Haus ist als PDF zum Download verfügbar.

DKH Programm 2. Halbjahr [pdf, 3,0 MB] 

Quelle: Stadt Dortmund

 

Facebookrss