Torhaus Rombergpark geschlossen – Kulturbüro verlegt Gitarrenkonzerte in die Rotunde des MKK

0
26
Rotunde im Museum für Kunst und Kulturgeschichte (MKK) - Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Lutz Krupka
Facebooktwitterrss

Das Torhaus Rombergpark ist ab sofort für die Öffentlichkeit nicht mehr zugänglich, da das Gebäude aus dem Jahre 1681 nicht den aktuellen Erfordernissen des Brandschutzes entspricht. Das Kulturbüro verlegt daher seine bundesweit renommierte Konzertreihe für Gitarrenmusik vom Torhaus in die Rotunde des Museums für Kunst und Kulturgeschichte in der Hansastraße 3.

Die Struktur des Konzertprogramms bleibt dabei unverändert. Insgesamt finden von Februar bis Dezember 2019 an acht Sonntagen die Konzerte in der Rotunde, in einem schönen, historischen Ambiente mitten in der City von Dortmund, statt.

  • Sonntag, 17. Februar 2019: Alegrias Guitar Trio (Dimitri Lavrentiev, Takeo Sato, Klaus Wladar)
  • Sonntag, 17. März 2019: Duo Montes Kircher (Alfonso Montes & Irina Kircher)
  • Sonntag, 14. April 2019: Americas Guitar Duo (Gillian Omalyev & Vinicius Jacomin)
  • Sonntag, 16. Juni 2019: Konzert der Musikhochschulen NRW
  • Sommerpause
  • Sonntag, 15. September 2019: Amadeus Guitar Duo (Dale Kavanagh & Thomas Kirchhoff)
  • Sonntag, 13. Oktober 2019: Armaos Rastani Duo (Ptolemaios Armaos, Gitarre & Syavash Rastani, Perkussion)
  • Sonntag, 17. November 2019: Trio Sajuf (Sandra Wilhelms, Julian Schlitzer, Frank Gerstmeier)
  • Sonntag, 15. Dezember 2019: Adventskonzert mit der Musikschule Dortmund

Gitarrenmusik

Das Torhaus Rombergpark muss geschlossen werden

Quelle: Stadt Dortmund

 

Facebooktwitterrss