Weltgrößte Messe für Modellbau und Modellsport lockt in die Westfalenhallen

0
22
Rasante Flugshows erwarten die Besucher bei der "Intermodellbau 2019".Bild(Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Messe Westfalenhallen 
Facebookrss

Die „Intermodellbau“, vom 4. bis 7. April in den Westfalenhallen, ist die weltgrößte Messe für Modellbau und Modellsport. Bereits zum 41. Mal zeigt sie viele Neuheiten, aktuelle Trends und spannende Vorführungen aus Bereichen wie Flug-, Eisenbahn-, Schiff-, Auto-, Funktions- und Karton-Modellbau. 

Deutsche und internationale Aussteller präsentieren auf der „Intermodellbau“ einmal im Jahr ihre neuesten Produkte und aktuelle Trends – Ausprobieren inklusive. In mehreren Hallen bildet die „Intermodellbau“ alle Sparten des Modellbaus ab: Eisenbahnen, Flugzeuge, Schiffe, Autos, Figuren und noch viel mehr. Die Angebotsvielfalt ist weltweit einzigartig und begeistert erfahrene Modellbauer genauso wie Neueinsteiger und Familien. Auch Fans des Modellsports kommen an den Messetagen voll auf ihre Kosten.

Ein Highlight: Live-Flugvorführungen 

Rasante Flugshows, spektakuläre Modelle mit mehreren Metern Spannweite und modernste Technologie erwarten die Fans des Flugmodellsports auf der Messe. Ein Höhepunkt, auf den sich die Besucher der Intermodellbau freuen können, sind die täglich stattfindenden Flugshows. Dann fliegen Hubschrauber und Indoor-Flieger durch die Messehalle. Die anspruchsvollen Elemente der Show fordern großes technisches Know-how und Geschick der Piloten. Sie fliegen zum Beispiel im Takt der Musik oder zeigen Kunstflüge mit Fahnen und Streifen.

Detailgetreue Eisenbahnanlagen und Schiffsmodelle

Auch in diesem Jahr werden wieder internationale Aussteller aus dem Schiffsmodellbau erwartet. Sie zeigen Modelle aus dem vorbildgetreuen Modellbau, selbstgebaute Schiffe und Boote, Segelmodelle und Exemplare aus dem Modellsport. Vorführungen im Riesenwasserbecken sind dabei inklusive.

Gruppen und Vereine aus dem Eisenbahnmodellbau zeigen rund 30 beeindruckende Anlagen, und die Aussteller eröffnen für die Besucher viele Möglichkeiten, sich selbst an den Modellbau zu wagen. Experten vermitteln außerdem wertvolle Informationen, sowohl für erfahrene Modellbauer als auch für den Nachwuchs.

Auch in diesem Jahr werden wieder internationale Aussteller aus dem Schiffsmodellbau erwartet.Bild(Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Messe Westfalenhallen

Segel- und Motorboote, U- und Schnellboote sowie Raddampfer sind die Höhepunkte aus dem Schiffsmodellbau – und beweisen neben optischer Perfektion im großen Vorführbecken auch ihre Funktionsfähigkeit auf dem Wasser. In Workshops lernen Interessierte, wie sie sich aus Alltagsgegenständen ganz einfach ihr eigenes Modellboot basteln können.

Trucks und RC-Cars 

Sie fahren Rennen, erklimmen steile Hügel, zeigen wirklichkeitsnahe Funktionen: Ferngesteuerte Fahrzeuge sind ein wichtiger Themenbereich der Intermodellbau 2019. Auch in diesem Jahr gehören heiße RC-Car-Rennen und Truck-Vorführungen zum Programm der weltgrößten Messe für Modellbau und Modellsport.

Besucher können spannende, bis zu 75 Stundenkilometer schnelle Rennen der RC-Cars verfolgen.Bild(Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Messe Westfalenhallen

Mehrmals pro Messetag starten beeindruckende Shows, die zeigen, welche Leistungsfähigkeit in ferngesteuerten Baggern, Kippern, Dumpern und Zugmaschinen unterschiedlicher Maßstäbe stecken. Auch aus dem Auto-, Karton- und Funktionsmodellbau gibt es 2019 wieder viele Besonderheiten. Besucher können spannende, bis zu 75 Stundenkilometer schnelle Rennen der RC-Cars verfolgen. Außerdem lernen sie, dass ein Blatt Papier nicht nur zum Beschreiben, und ein Karton nicht nur zum Transport dient. Aussteller und Modellbauer zeigen faszinierend detailreiche Kartonmodellschiffe, -flugzeuge und Architekturmodelle.

Im vergangenen Jahr kamen rund 77.000 Besucher zur „Intermodellbau“. Mehr als 17 Prozent der Gäste reisten zur weltgrößten Modellbau- und Modellsport-Messe aus dem Ausland an, sogar Gäste aus so weit entfernten Ländern wie Kanada und Brasilien waren vor Ort. Für mehr als die Hälfte der Messebesucher ist die Intermodellbau die einzige Messe dieser Art, die sie besuchen. Das zeigt den hohen Stellenwert, den die Messe in der Fachwelt und bei Interessierten hat.

Quelle: Stadt Dortmund

Facebookrss