Sonderzug mit der Rheinpfeillok E10 1239 nach Hamburg zum Eisbrecher Stettin am 31.08.2019

0
15
Bild: Eisenbahnfreunde Witten e.V.
Facebooktwitterrss

Unser Sonderzug startet in Recklinghausenund fährt über die Zustiegsbahnhöfe Wanne-Eickel, Gelsenkirchen, Oberhausen, Essen, Wattenscheid, Bochum, Witten, Wetter,Schwerte und Unna(Abfahrt ca. 08.15 Uhr)nach Hamburg. Der Zug wird von der ehemaligen Rheinpfeillok E 10 1239 auf dem gesamten Laufweg gezogen.

Gegen Mittag erreicht der Sonderzug unser Ziel Hamburg – das „Hoch“ im Norden und das Tor zur Welt. Überschaubar wie eine Kleinstadt und doch quirlig, prickelnd und mit ’ner frischen Brise Weltstadt-(See)luft – das ist Hamburg! Der über 830 Jahre alte Hafen zählt zu den größten Überseehäfen Deutschlands. Die berühmten Landungsbrücken, beeindruckende Containerterminals und die zum großen Teil riesigen Kreuz-fahrtschiffe wissen ihre Gäste zu begeistern. Sie gelten als echte Königinnen der Meere. Unsere im Rahmenprogramm ange-botene Hafenrundfahrt bieten wir jedoch nicht mit einem Kreuzfahrtriesen an – wir haben uns dabei eines kleineren Wasser-transportmittels beholfen. Aber keine Sorge, hier lautet die Devise dann „klein, aber Oho!“ Der „Dampfeisbrecher Stettin“ ist das weltweit größte, noch kohlegefeuerte seegehende Dampfschiff.Wollen Sie live erleben, wie auf einem Kohledampfer der 30iger Jahre gearbeitet wurde und im Maschinenraum eine riesige Dampfmaschine in Aktion sehen den Heizern zuschauen, wie sie mit zwei riesigen Kesseln Dampf erzeugen und per Hand bis zu 1500 kg Kohle in den 6 Feuern pro Stunde verfeuern? Dann sind sie richtig auf einer Hafenrundfahrt der besonderen Art!

Die historische Speicherstadt ist fast schon eine eigene Stadt in der Stadt, ein einzigartiges Ensemble von historischen La-gerhausblöcken und originellen Museen. Hier können Sie auch einen Blick in das Miniaturwunderland werfen. Besuchen Sie den direkt an der Elbe gelegenen traditionellen St. Pauli-Fischmarkt. Da sind Elbe und Alster, eingerahmt von historischer und zeitgenössischer Architektur, und nicht zu vergessen der „Michel“, der Jungfernstieg, die Elbchaussee und natürlich die legendäre Reeperbahn. Auch die restliche Stadt, besonders die Altstadt, ist mehr als sehenswert. Hamburg hat also viel zu bieten und ist immer eine Reise wert!

Die Fahrpreise betragen in der 2. Klasse 74 Euro und in der 1. Klasse 94 Euro, Kinder von 6-14 zahlen jeweils die Hälfte. Die Familienkarte in der 2. Klasse gibt es für 185,00 Euro.

Infos bei den Eisenbahnfreunden Witten e.V.,  Bergerstraße 35,  58452 Witten

Tel: 02302 1710399 erreichbar mittwochs von 17.00 – 19.00 Uhr sowie samstags von 11.00-13.00 Uhr ansonsten läuft der Anrufbeantworter. Im Internet https://www.efwitten.deoder per email: mail@efwitten.de

Quelle: Eisenbahnfreunde Witten e.V.

Facebooktwitterrss