Zahlreiche Verstöße – Zoll überprüft Hotel- und Gaststättengewerbe

0
51
Zoll kontrolliert Hotel- und Gaststättengewerbe (Foto: Hauptzollamt Dortmund)
Facebookrss

Da lag einiges im Argen!

Bereits am 09. und 10. November 2017 überprüfte das Hauptzollamt Dortmund 164 Hotels und Gaststätten im zuständigen Bezirk. Und der erstreckt sich vom Kreis Recklinghausen bis zum Kreis Siegen-Wittgenstein.

126 Zollbeamte waren im Einsatz und stießen auf 155 Verdachtsfälle: 65 Fälle von Verstößen gegen die Einhaltung des Mindestlohns, 53 Mal wurden Beiträge zur Sozialversicherung vorenthalten. Des Weiteren gab es 15 Fälle von Ausländerbeschäftigung und 22 Mal Missbrauch von Sozialleistungen.

Die Verdachtsfälle auszuwerten, wird noch eine Weile dauern, so das Hauptzollamt in der Pressemitteilung vom 20. November.

Facebookrss