Weitere Baumfällungen in der Innenstadt und im Stadewald

0
43
Symbolbild. (Foto: Pixabay, Hans)
Facebookrss

Krank, morsch oder faul.

Weitere Bäume sind im Gebiet der Stadt Dortmund von der Rosskastanien-Komplexkrankheit betroffen. Auch ein Baum im Stadewald ist akut umsturzgefährdet.

In der Innenstadt-Ost, Stadteil Mitte und Körne, müssen Bäume aufgrund von morschen und faulen Stellen in Stamm und Krone gefällt werden. Alle betroffenen Bäume sind mit einer orangefarbenen Banderole und/oder einem farbigen Kreuz gekennzeichnet.

Umweltamt und Bezirksvertretung wurden informiert, in der neue Pflanzperiode wird für entsprechende Ersatz-Pflanzen gesorgt. Betroffen sind, laut Meldung der Stadt Dortmund, folgende Bereiche und Bäume:

Stadtbezirk Innenstadt-Ost – Stadtteil Mitte:

Kronprinzenstraße: Zwei Mehlbeeren

Ruhrallee (Südbad): Drei Pappeln, eine Esche

Stadtwald: Eine Kiefer, eine Kastanie

Saarlandstraße: Ein Ahorn

Kinderspielplatz Stauferstraße: Eine Esche

Plauener Straße: Eine Kirsche

Parkplatz E2, Victor-Toyka-Straße: Vier Eschen

Maurice-Vast-Straße: Eine Birke, ein Ahorn

An der Buschmühle: Drei Pappeln

Wallrabestraße: Eine Mehlbeere

Rosa-Luxemburg-Straße: Drei Robinien

Kipsburg: Zwei Eschen

Strohnstraße: Eine Kirsche

Grünanlage Semerteichstraße: Eine Kirsche

Gerhard-Hauptmann-Straße: Eine Mehlbeere

Freiligrathstraße: Ein Ahorn, ein Weißdorn

Stadtrat-Cremer-Allee: Eine Pappel

Lübkestraße: Ein Prunus

Im Defdahl: Eine Kirsche, eine Linde

Stadtbezirk Innenstadt-Ost – Stadtteil Körne

Am Bertholdshof: Eine Birke

Leppinhof: Eine Birne

Hallesche Straße: Eine Baumhasel

Facebookrss