Mann onaniert im Dortmunder Hauptbahnhof

0
78
Der Dortmunder Hauptbahnhof (Foto: Rundblick Unna)
Facebookrss

Alle frieren – einer zieht blank…

Am vergangenen Sonntagmorgen, dem 03. Dezember, erwischten Mitarbeiter der Bahn einen 41-jährigen Holzwickeder, der auf einem Bahnsteig im Dortmunder Hauptbahnhof onanierte.

Es war erst 07:00 Uhr als der mit 1,2 Promille alkoholisierte Mann sich auf dem Bahnsteig 8/10 so an der Treppe positionierte, dass ihn Passanten, die dort hochgingen, bei seinem Treiben sehen mussten.

Man übergab ihn der Bundespolizei, welche ein Strafverfahren wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses einleitete, so Pressesprecher Volker Stall in seiner Mitteilung.

Facebookrss