Dortmunder Polizei gelingt Schlag gegen organisierte Kriminalität

0
65
Bei der Durchsuchung sichergestellte Waffen. (Foto: Polizei Dortmund)
Facebooktwitterrss

Umfangreiche Ermittlungen führten die Beamten auf die Spur von Drogenhändler in verschiedenen Dortmunder Stadtteilen.

Bei Durchsuchungen in der Innenstadt-Nord, Eving, Rahm und Wickede konnte die Polizei am vergangenen Dienstag, dem 05. Dezember, mehrere mutmaßliche Drogenhändler festnehmen, meldete die Dortmunder Polizei.

Sechs davon kamen in Untersuchungshaft.

Insgesamt durchsuchten die Ermittler 15 Wohnungen, wobei sie über 2,5 Kilogramm Kokain und etwa 18.000 Euro sicherstellten. Sie fanden auch mehrere Waffen: Zwei Schreckschusswaffen, zwei Messer und eine Machete.

Weiterhin fanden die Beamten mehrere hochwertige Uhren, Speichermedien und 25 Mobiltelefone.

Bei der Durchsuchung sichergestellte Machete. (Foto: Polizei Dortmund)
Facebooktwitterrss