Musik und Kultur im DKH – Von Ruhrpott Ska Explosion bis zum Tango Festival

0
82
Die britische Ska-Band „Bad Manners“ ist zurück im Ruhrpott.
Facebookrss

Voller Energie und viel vielen starken Events startet das Dietrich-Keuning-Haus Jahr 2018, berichtet die Stadt Dortmund.

Besucher des Kultur- und Veranstaltungszentrum in der Nordstadt können sich im 1. Halbjahr 2018 auf beliebte Klassiker von Single-Disco bis Spirit & Life Messe, von Kunst-Kursen für Kinder bis zum alkoholfreien Karneval – aber auch neue Festivals und Veranstaltungsformate – freuen.

Das Jahr beginnt explosiv mit der „Ruhrpott Ska Explosion“ – bereits morgen am 13. Januar: Die britische Ska-Band „Bad Manners“ ist zurück im Ruhrpott. Gemeinsam mit Buster Shuffle (UK), The Hacklers (Irland), Los Placebos (D), NO SPORTS (D) und anderen garantieren sie großartige Stimmung bei der sechsten Auflage des Festivals.

Zwei Wochen später, am 26. Januar, ist Edo Maajka feat. Frenkie & DJ Soul zu Gast, einer der größten MCs des Balkans. In seinen Texten verarbeitet der in Kroatien lebende Bosnier Themen wie Krieg, soziale Ungerechtigkeit, Nationalismus, aber auch Liebe und Hass. In Deutschland wurde er durch den Track „Bruderkrieg“ mit Slick One bekannt.

Edo Maajka.

West Sound Story“ heißt eine neue Musik- und Talk-Reihe: Der Musiker und Journalist Danko Rabrenovic will herausfinden, wie NRW klingt und tickt. Regelmäßig lädt er eine NRW-Band mit internationalen Wurzeln für ein Konzert ins DKH ein und kommt mit den Musikern ins Gespräch. Los geht‘s am 16. Februar 2018 mit dem innovativen Jazz-Trio „Three fall“.

Danko Rabrenovic will wissen, wie es hier klingt!

Das Kulturfest „VIVA!“ bietet am 16./17. März 2018 Einblicke in die lateinamerikanische Kultur – Gastland ist diesmal Peru.

Am 23. März ist ein ehemaliger Teenie-Star zu Gast: Bastiaan Ragas war in den 1990er Jahren ehemaliger Leadsänger der Boygroup „Caught in the Act“ – und ist inzwischen vierfacher Vater, worüber er in seinem Buch „Kinderkacke“ berichtet. Bei seiner Buch-Show liest er, singt und erzählt sehr Persönliches über seine frühe Vaterschaft.

Diana und Juan tanzen Tango.

Eine Premiere erlebt das Tango Festival: Vom 25. bis 27. Mai 2018 können Tango-Fans Workshops eines namhaften Tanzlehrerduos besuchen, die abends mit Milongas (Tango-Tanzveranstaltungen) abgerundet werden. Musikalisches Highlight ist ein Konzert des weltbekannten Tango-Orchesters „Beltango“.

Schon zum neunten Mal treffen sich im DKH zahlreiche Folkloregruppen und Kulturvereine zum internationalen Tanzfestival „Tanz Folk“ am 09. Juni 2018. Bei dem Fest der Kultur und der Kulturen präsentieren über 20 Gruppen aus Afrika, Asien, Europa und Südamerika ihre farbenfrohen Trachten, temperamentvollen Tänze und Spezialitäten ihrer Herkunftsländer.

Auch das neunte „Afro Ruhr Festival“ macht wieder Station im DKH: Vom 29. Juni bis 1. Juli 2018 erwartet die Besucherinnen und Besucher ein langes afrikanisches Wochenende mit Live-Musik, Party, Basar, Workshops und Aktivitäten für jedes Alter. Sonntag ist Familientag!

Das Programm liegt kostenlos im Dietrich-Keuning-Haus (Leopoldstraße 50-58) aus und steht online: www.dkh.dortmund.de.

Facebookrss