„Wasser ist Leben“ – Neven Subotic hält Vortrag im Museum

0
137
Neven Subotic engagiert sich für Kinder in den ärmsten Regionen der Welt.
Facebookrss

Nicht nur auf dem Fußballplatz ein ganz Großer.

BVB-Star Neven Subotic engagiert sich mit seiner Stiftung für Kinder in den ärmsten Regionen der Welt. Wie man gesellschaftliche Verantwortung im Alltag in die Tat umsetzen kann, darüber spricht der Sportler in seinem Vortrag „Wasser ist Leben“ am Donnerstag, 18. Januar 2018, um 18:00 Uhr, in der Rotunde des Museums für Kunst und Kulturgeschichte (MKK). Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltung gehört zum Rahmenprogramm der Sonderausstellung „Pieter Hugo – Between des Devil and the deep blue sea“, die noch bis 13. Mai im Museum zu sehen ist, informiert Katrin Pinetzki von der Stadt Dortmund.

Mit Hilfe der Projekte der Neven Subotic Stiftung erhalten Kinder in der Tigray-Region im Norden Äthiopiens sicheren Zugang zu sauberem Wasser, Sanitäranlagen und Hygiene. Dies führt kurzfristig zu einer deutlichen Verbesserung des gesundheitlichen Zustands und ermöglicht den Kindern langfristig den Zugang zu Bildung, die die Voraussetzung für eine bessere Zukunft ist.

Facebookrss