Heiter bis unbedenklich: Horst Fleitmann liest im Studio B

0
68
Die Dortmunder Stadt- und Landesbibliothek.
Facebookrss

Heiter bis komisch, frech und tiefsinnig – so sind die Texte des Dortmunder Autors.

Am heutigen Montag, dem 22. Januar, um 19:30 Uhr, liest Horst Fleitmann einige seiner Geschichten, Gedichte und Dialoge im Studio B der Stadt- und Landesbibliothek. Der Eintritt zur „Lesung am Montag“ kostet 2,50 Euro.

Ein Lesevergnügen für jedes Alter sind z.B. seine Geschichten rund um die „Oberkötters“, ein etwas durchgeknalltes Ruhrgebietspaar jenseits der 60, verfasst in harter, aber liebenswerter Ruhrgebietssprache. Fleitmanns Texte stehen in der Tradition von Eugen Roth, Wilhelm Busch, Robert Gernhardt oder Joachim Ringelnatz.

Die Lesung am Montag ist eine Veranstaltung von Kulturbüro, VHS und Stadt- und Landesbibliothek, informiert Katrin Pinetzki von der Stadt Dortmund in ihrer Pressemitteilung.

Facebookrss