YOU DO – Festival der urbanen Produktion

0
110
Das Motto des "YOU DO"-Festivals: Aus dem Viertel für das Viertel Bild: YOU DO Festival
Facebookrss

Aus dem Viertel, für das Viertel. Vier Workshop-Tage. Kunst, Handwerk und Landwirtschaft.

Im Februar 2018 findet zum ersten Mal das „YOU DO – Festival der urbanen Produktion“ statt. Es wird gemeinsam produziert, gearbeitet und gestaltet. Menschen aus dem Unionsviertel, aus Dortmund und dem gesamten Ruhrgebiet.

Getreut dem Motto „Aus dem Viertel, für das Viertel“ erfahren Stadtbewohner was so alles vor ihrer Haustür produziert wird. Egal ob künstlerischer, handwerklicher oder landwirtschaftlicher Natur, die lokale Produktion hat einiges zu bieten. Mit offenen Werkstätten, Manufakturen, lokalen Betrieben und der urbanen Landwirtschaft ist es Ziel des gemeinnützigen Vereins „die Urbanisten“ zu zeigen was das Viertel zu bieten hat.

YOU-DO Festival
Quelle: YOU-DO Festival

Bei den Workshops am 1., 3., 8. und 10. Februar 2018 gibt es zum Teil noch freie Plätze. Schnell sein lohnt sich. Einen Überblick zu den Workshops, sowie Informationen zu der Anmeldung gibt es hier: Programm YOU-DO Festival

Egal ob DYI für Anfänger, Kochen, urbanes Gärtnern, das verfassen von Rapptexten oder Upclycling. Hier ist für jeden was dabei.

Festival am 25. Februar

Abschluss des YOU-DO Festivals ist am 25. Februar. Auf einem Markt wird Künstlern und Kreativen, sowie lokalen Anbietern aus dem Viertel die Möglichkeit geboten ihre Arbeiten und Produkte zu präsentieren. Daneben wird es kleinere Workshops, Impulsvorträge und Live-Musik vom Rapper Schlakks und der Gypsy-Band die Romanowskis, sowie kulinarischen Besonderheiten aus dem Viertel geben.

Weitere Informationen zu den Workshops und dem Festival an sich gibt es hier:

YOU-DO Festival 

Das Projekt wird im Rahmen des Landesprogramms Kreativ. Quartiere Ruhr vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW gefördert.

Quelle: https://you-do-festival.de

Facebookrss