UPDATE: Pkw-Aufbrecher im Dortmunder Norden festgenommen: U-Haft

0
35
Bild: Polizei Dortmund
Facebookrss

Festnahme nach Pkw Aufbruch – Polizei sucht Besitzer von möglicher Tatbeute

Nach einem Pkw Aufbruch am 5. April in der Leopoldstraße in Dortmund, hatte die Dortmunder Polizei den Tatverdächtigen festgenommen und der zuständige Haftrichter Untersuchungshaft für den Mann angeordnet (vgl. hierzu Pressemeldung Lfd. Nr: 0480 vom 6.4.2018).

Die bei der Festnahme sichergestellten Kleidungsstücke konnten nicht alle einem Besitzer oder einer Tat zugeordnet werden. Sie gehören allerdings auch nicht dem Tatverdächtigen. Es kann sein, dass die Straftat aus der sie stammen bislang nicht angezeigt wurde. Daher bittet die Polizei um Ihre Mithilfe: „Wem gehören die Shirts und / oder Pullis auf den Fotos? Welcher Tat können diese Gegenstände zugeordnet werden?“

Die Eigentümer melden sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231 – 132 7441.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Bild: Polizei Dortmund
Bild: Polizei Dortmund
Bild: Polizei Dortmund
Bild: Polizei Dortmund

************************************************************************Die Dortmunder Polizei hat am Donnerstag (5.4.) im Bereich der Leopoldstraße einen mutmaßlichen Pkw-Aufbrecher vorläufig festgenommen. Nun sitzt der polizeibekannte Mann in Untersuchungshaft.

Ersten Erkenntnissen zufolge bemerkte eine 25-jährige Dortmunderin gegen 3.50 Uhr einen Mann in der Leopoldstraße. An einem geparkten Auto schlug er die Seitenscheibe ein und durchsuchte den Innenraum. Er entwendete nach jetzigem Kenntnisstand unter anderem Kleidung und flüchtete über die Heckenstraße.

Dort entdeckten ihn die alarmierten Polizisten wenig später – und fanden bei der anschließenden Durchsuchung auch die beschriebene Beute. Sie nahmen den einschlägig polizeibekannten Dortmunder (31) vorläufig fest und brachten ihn ins Polizeigewahrsam.

Im Verlauf des Tages wurde der Tatverdächtige dem Haftrichter vorgeführt und sitzt seitdem in Untersuchungshaft.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

 

Facebookrss