Festnahme nach Sexualdelikt in Dortmund-Hörde

0
36
Facebookrss

Polizeibeamte haben am gestrigen Abend (21.6.) einen 51-jährigen Mann festgenommen.

Nach jetzigem Ermittlungsstand hielten sich am gestrigen Abend mehrere Personen, darunter auch der 51-Jährige, in einer Wohnung in der Weingartenstraße in Dortmund-Hörde auf. Ebenfalls hielten sich in der Wohnung ein 13-jähriger Junge und ein 14-jähriges Mädchen auf. Im Laufe des Abends soll es zu sexuellen Handlungen, auch in Form von Gewalt, zum Nachteil einer 29-jährigen Dortmunderin gekommen sein. Aktuell laufen umfangreiche Ermittlungen, um die Tatbeteiligung der in der Wohnung befindlichen Personen aufzuklären.

Polizisten nahmen den 51-Jährigen fest. Der Festgenommene befindet befindet sich im Programm zum Umgang mit rückfallgefährdeten Sexualstraftätern (K.U.R.S.).

Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

UPDATE:

Die Polizei Dortmund hat gestern Abend (21. Juni) einen 51-jährigen Mann festgenommen und am heutigen Abend (Freitag 22. Juni) dem Haftrichter vorgeführt. Der Haftrichter erließ soeben auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl u. a. wegen des dringenden Tatverdachts der Vergewaltigung gegen den Beschuldigten. Der Mann bestritt in seiner polizeilichen Vernehmung die Vorwürfe und machte gegenüber dem Haftrichter keine Angaben.

Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Facebookrss