SC Husen-Kurl bekommt neues Umkleidegebäude

0
6
Symbolbild Fußball (pixabay/StockSnap)
Facebooktwitterrss

Der Verein SC Husen-Kurl 1919/28 e.V. soll ein neues Umkleidegebäude bekommen. Wenn der Rat der Stadt Dortmund den Neubau in seiner November-Sitzung beschließt, entsteht das Gebäude bis Juli 2019 auf der Sportanlage an der Husener Eichwaldstraße 268.

Eine entsprechende Vorlage hat die Verwaltungsspitze in der Sitzung am Dienstag, 4. September, beschlossen.

Der SC Husen-Kurl nimmt in dieser Saison mit drei Herren-Mannschaften und zwölf Jugendmannschaften am Spielbetrieb teil. Derzeit steht dem Verein für das Training und für den Spielbetrieb ein zweizügiger Umkleidecontainer zur Verfügung. Die Containeranlage ist nicht nur zu klein, sondern weist im Duschbetrieb erhebliche Mängel auf.

Geplant ist nun ein eigenes Gebäude von etwa 250 Quadratmetern mit barrierefreier WC-Anlage und den notwendigen Funktionsräumen: vier Umkleideräume inkl. Duschen und WC, zwei Schiedsrichterräume inkl. Dusche und WC, ein Erste-Hilfe-Raum, ein Büro-Raum, Damen- und Herren-WC sowie Heizung und Lüftungsanlage. An dem Entwurf hat der Verein mitgewirkt.

Der Neubau kostet 700.000 Euro. Finanziert wird er aus dem Wirtschaftsplan der Sport- und Freizeitbetriebe, aus Mitteln der Sportpauschale und aus Zuschüssen der Bezirksvertretung.

Quelle: Stadt Dortmund

 

Facebooktwitterrss