Rocker vs. Familienclan – Tatverdächtiger stellt sich

0
32
Symbolbild (Foto: Rundblick)
Facebookrss

Auseinandersetzungen zweier konkurrierender Gruppierungen in Dortmund – 49-jähriger Tatverdächtiger stellt sich bei der Polizei

Wie bereits berichtet, kam es am Wochenende 08. und 09.09.2018 zu einer gefährlichen Körperverletzung unter Einsatz eines Messers in der Dortmunder Innenstadt und zu Schussabgaben auf das Clubhaus einer Rockergruppierung in Dortmund-Eving.

Beide Taten sind das Resultat einer aktuellen Auseinandersetzung der Rockergruppierung mit einem in Dortmund ansässigen Familienclan.

Ein Tatverdächtiger aus der Messerattacke vom 08.09.2018, ein 37-jähriger Dortmunder, konnte bereits am 11.09.2018 festgenommen werden. Gegen ihn ordnete der zuständige Haftrichter einen Untersuchungshaftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung an.

Sein Mittäter, ein 49-jähriger Dortmunder, war zunächst flüchtig. Die Staatsanwaltschaft Dortmund hatte jedoch auch gegen ihn einen Haftbefehl erwirken können.

Gestern, 20.09.2018, stellte sich der 49 Jahre alte Mann bei der Dortmunder Polizei. Er wurde dem Haftrichter vorgeführt und befindet sich zwischenzeitlich in Untersuchungshaft.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

 

Facebookrss