Die Sonne lockt. Ab zum Sport treiben nach draußen!!

0
20
Bild: Rundblick Dortmund
Facebooktwitterrss

Juhu, endlich kann man wieder draußen sitzen. Die Sonne macht es möglich und wenn nicht jetzt, wann wäre dann der richtige Zeitpunkt, um draußen Sport zu treiben. Die Sonne scheint und der Wind erfrischt beim Lauf durch die Straßen, den Park oder im Wald. Du bist eher der Workout-Typ, kein Problem. Matte auf die Wiese oder den Asphalt und los geht’s.

Draußen Sport treiben? Ist das nicht peinlich?

Ganz klar: NEIN! Du bist motiviert, tust was für dich und deinen Körper und das sollte auf gar keinen Fall peinlich sein. Ja, die Leute werden schauen und sich denken: „Was macht die denn da?“. Aber die sind doch nur irritiert, weil sie selber nicht auf die Idee kommen würden, das gute Wetter zu nutzen. Oder habt ihr schon mal erlebt, dass es jemanden peinlich ist zu schwimmen oder einfach draußen in der Sonne zu liegen und nichts zu tun? Eben. Und deswegen: Seid selbstbewusst und genießt die Blicke 😉

Burpees during outdor-workout                           Burpees during outdoor-workout

Aber draußen kann ich meine Übungen nicht machen!

Eine wircklich schlechte Ausrede. Sport treiben kann man überall. Im Gym, vor der Tür, im Garten oder im Park. Such dir einen Trimm-Dich-Pfad, dann erwarten dich auf jeden Fall Stangen für Klimmzüge 🙂 Du möchtest Burpees machen? Gut, dann such dir eine Wiese oder einen Sandplatz der geeignet ist. Vielleicht hast du auch Glück und findest ein Gelände mit Gummiboden. Dein Bauchmuskeltraining steht vor der Tür? Dann nimm dir eine Matte mit nach draußen. Lege Sie auf eine Wiese oder auf den Asphalt. Ist dir deine Matte zu schade für die Wiese? Dann lege ein Handtuch drunter. Übrigens: In vielen Fitnessstudios, kannst du die Matte oder die Hantel auch mit nach draußen nehmen. Aber bitte daran denken sie wieder zurück zu bringen.

Schließe dich einer Outdoor-Guppe an!

Stärke dein Selbstbewusstsein, in dem du dich einer Gruppe anschließt, die regelmäßig draußen trainiert. Auf Facebook findest du hunderte Gruppen, bei dir in der Nähe oder in der Nähe deiner Arbeit. Suche die Richtige aus, z.B. Freeletics oder ein Lauftreff und schreibe den Admin an. Die meisten Gruppen freuen sich über neue Mitglieder. Dann musst du natrülich das erste Mal hingehen. Danach wirst du festsstellen, es ist gar nicht so schlimm, wenn Leute gucken und in der Gruppe bist du noch mal mehr motiviert.

Also ab nach draußen!!

Viele Grüße

Katharina ♥

Facebooktwitterrss