Eigentümer gesucht! – Bundespolizei sucht „Drahtesel-Besitzer“

0
31
Sichergestelltes Fahrrad Foto: Bundespolizei
Facebookrss

Bereits am 28. Juni beobachtete ein 51-jähriger Mann aus Lünen, wie ein bislang unbekannter Tatverdächtiger den RE 6 ohne Fahrrad betrat und im Dortmunder Hauptbahnhof mit einem Fahrrad verließ.

Weil ihm das Verhalten des Mannes merkwürdig vorkam, informierte er im Hauptbahnhof eine Streife der Bundespolizei. Diese konnte zwar nicht mehr den mutmaßlichen Fahrraddieb feststellen, jedoch die Beute des Mannes.

Das abgeschlossene Rad wurde auf einem Bahnsteig sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahl eingeleitet.

Die Bundespolizei fragt nun:“ Wem gehört das Fahrrad auf dem Foto?“ (Das Rad befand sich ab dem Kölner Hbf. in dem Zug!)

Der oder die Eigentümerin können sich mit der Bundespolizei unter der kostenfreien Servicenummer 0800 6 888 000 in Verbindung setzen.

Quelle: Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

 

Facebookrss