Bundespolizei nimmt Graffiti-Sprayer in Dortmund fest

0
84
Bild: Bundespolizei
Facebookrss

Bundespolizisten konnten in der vergangenen Nacht zwei Männer festnehmen, die im Abstellgleis des Dortmunder Hauptbahnhofes eine S-Bahn in „Graffiti-Art“ besprüht haben sollen.

Zwei Männer im Alter von 22 und 23 Jahren sind in der vergangenen Nacht dabei beobachtet worden, wie sie im Abstellgleis des Dortmunder Hauptbahnhofes eine S-Bahn besprüht haben sollen. Als mehrere Streifen der Bundespolizei an der Einsatzstelle eintrafen, sprachen sie die zwei Männer aus Dortmund unmittelbar an. Diese ergriffen sofort die Flucht, konnten aber nach kurzer Verfolgung gestellt werden. Auf der Flucht vor der Bundespolizei, warf einer der zwei Männer eine Tasche an die Seite, die jedoch gleich aufgefunden werden konnte. In ihr befanden sich mehrere Farbsprühdosen.

Bei der anschließenden Begutachtung der S-Bahn, wurden durch die Streife mehrere aufgebrachte Schriftzüge festgestellt. Die Schadenshöhe wird aktuell durch die Bundespolizei ermittelt. Gegen die zwei Dortmunder wurde ein Verfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Quelle: Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

 

Facebookrss