Junger Radfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt – Zeugen gesucht

0
31
Symbolbild (Pixabay, Rico_Loeb)
Facebooktwitterrss

Ein 14-jähriger Dortmunder zog sich heute (13. September) bei einem Unfall in der Eugen-Richter-Straße in Dortmund, lebensgefährliche Verletzungen zu.

Der Junge war fuhr mit seinem Fahrrad auf der Eugen-Richter-Straße in nordwestliche Richtung. Im Kreuzungsbereich Donarstraße wurde er von einem von rechts kommenden, bevorrechtigten Pkw erfasst. Durch den Aufprall schleuderte der Junge gegen eine Baustellenabsperrung und verletzte sich schwer.

Die 67-jährige Pkw Fahrerin erlitt einen Schock.

Der Kreuzungsbereich war für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Die Dortmunder Polizei sucht für den Unfall Zeugen.

Nach jetzigem Kenntnisstand (Mitteilung der Polizei vom 14.09.2018) befindet sich der 14-Jährige weiterhin in einem kritischen Zustand. Eine Befragung ist derzeit nicht möglich.

Melden Sie sich bitte bei der Polizeiwache in Mengede persönlich oder telefonisch unter 0231 132 – 2721, wenn Sie den Unfallhergang gesehen haben.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

 

Facebooktwitterrss