Verkehrsunfall mit drei beteiligten Lkw auf der A 1 – ein Verletzter

0
8
Symbolbild (Pixabay, Rico_Loeb)
Facebooktwitterrss

Auf der A 1 hat sich am Dienstagmorgen (6. November) ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Lkw ereignet. Dabei wurde ein Fahrer verletzt.

Gegen 6.05 Uhr war ein 55-Jähriger aus Lüdinghausen mit seinem Lkw in Fahrtrichtung Köln unterwegs. Auf dem rechten Fahrstreifen musste er im Bereich des Autobahnkreuzes Dortmund/Unna sein Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen. Dies bemerkte ein hinter ihm fahrender 57-jähriger Pole offenbar zu spät und fuhr mit seinem Sattelzug auf den „Vordermann“ auf. Dabei wurde dieser wiederum auf den davor fahrenden Lkw eines 36-jährigen Ungarn geschoben.

Bei dem Unfall wurde der 55-Jährige leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

An der Unfallstelle kam es bis ca. 7.30 Uhr zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 30.000 Euro.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

 

Facebooktwitterrss