Unfälle in und um Dortmund

0
37
Bild: Feuerwehr Dortmund
Facebookrss

27.11.2018 – BAB 40, Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Am frühen heutigen Abend kam es zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. Dabei wurden vier Personen verletzt, unter anderem ein 14-jähriges Kind. Kurz hinter der Anschlussstelle Dorstfeld kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß von vier PKW. Bei dem Unfall wurden insgesamt vier Personen verletzt. Unter den Verletzten befand sich auch ein 14-jährges Mädchen. Vom ersteintreffenden Rettungswagen wurde umgehend eine erste Übersicht der verletzten und betroffenen Personen erstellt. Dabei werden verletzte Personen abhängig der Schwere ihrer Verletzungen kategorisiert, um sie entsprechend behandeln zu können. Die Patienten wurden dann auf die eingetroffenen RTW verteilt und ebenfalls notärztlich versorgt. Durch die eingetroffenen Einheiten der Feuerwehr wurde der Brandschutz sichergestellt und die Unfallstelle abgesichert. Der ebenfalls eingetroffene Organisatorische Leiter des Rettungsdienstes hat dann den Transport der Verletzten in geeignete Zielkrankenhäuser koordiniert.

Am Einsatz waren insgesamt 21 Kräfte von den Feuerwachen aus Hörde, Eichlinghofen, Innenstadt und den Rettungswachen aus Hombruch und der Innenstadt beteiligt.

Quelle: Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell

************************************************************************

Ein Schwerverletzter bei Verkehrsunfall am Kamener Kreuz

Ein 21-jähriger Autofahrer ist am gestrigen Montagabend (26. November) auf der A 2 bei Kamen durch einen Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Zudem entstand hoher Sachschaden.

Ersten Ermittlungen zufolge verließ der junge Mann gegen 19.20 Uhr die A 1 in Höhe des Kamener Kreuzes. Beim anschließenden Einfädeln zur A 2 in Richtung Oberhausen verlor der 21-Jährige offenbar die Kontrolle über seinen Kleinwagen. Der Wagen geriet von der Fahrbahn ab, rammte zwei Leitpfosten und schleuderte über die Grünfläche zurück in Richtung der Autobahn. Auf dem rechten Fahrstreifen kollidierte der Wagen mit dem Auto eines 57-Jährigen aus Hamm. Dessen 

Fahrer wich zuvor nach links aus und touchierte den Wagen einer 58-jährigen Bochumerin.

Durch den Zusammenstoß wurde der 21-Jährige schwer verletzt. Zeugen des Unfalls leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe. Der Mann kam zur stationären Behandlung in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Der 57-Jährige wurde leicht verletzt.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens schätzt die Polizei auf rund 93.000 Euro.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

************************************************************************

Verkehrsunfall mit zwei Lkw auf der Rahmer Straße – ein Mann verletzt

Am gestrigen Tag (26.11.) kam es auf der Kreuzung Rahmer Straße / Urbanusstraße / Roßbachstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein Mann wurde leicht verletzt.

Gegen 22.40 Uhr befuhr ein 42-jähriger Mann aus Herne mit seinem Lkw die Urbanusstraße in südöstliche Richtung. In Höhe der oben genannten Kreuzung übersah er augenscheinlich den von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Lkw eines 47-jährigen Dortmunders. Es kam zu einer Kollision.

Der 47-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

Es entstand ein Sachschaden von circa 12.000 Euro.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

 

 

Facebookrss