Kellerbrand – Treppenraum verraucht

0
21
Symbolbild Feuerwehr (Ppixabay/OpenClipart-Vectors)
Facebooktwitterrss

Am Samstagvormittag gegen 11:15 Uhr wurde die Feuerwehr in die Brunnenstraße alarmiert. Hier sollte es in einem Mehrfamilienhaus im Keller brennen. Der Treppenraum war bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte leicht verraucht.

Die ersten Bewohner hatten das Haus bereits verlassen, andere waren auf dem Weg ins Freie. Umgehend ging ein Trupp zur Brandbekämpfung in den Keller, ein weiterer Trupp kontrollierte und sicherte derweil den Treppenraum. Das Feuer konnte schnell in einem Lichtschacht lokalisiert und gelöscht werden. Der Treppenraum wurde anschließend belüftet.

Die Bewohner wurden während des Einsatzes vom Rettungsdienst betreut. Verletzt wurde niemand. Nach Abschluss der Maßnahmen konnten alle Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit etwa 35 Einsatzkräften vor Ort.

Quelle: DK/RBa – Lagedienst Feuerwehr

 

Facebooktwitterrss