Brennender Baum in Dortmund Scharnhorst

0
30
Der abgelöschte Baum am nächsten Morgen. - Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): (Alle Rechte vorbehalten) Feuerwehr Dortmund
Facebooktwitterrss

…..sorgt für vierstündigen Feuerwehreinsatz an der Alten Körne

Am Freitagnachmittag um kurz nach 17 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem brennenden Baum an der alten Körne in Scharnhorst gerufen. Der Baum, der einen Stammdurchmesser von etwa 1,5m hatte, war bereits vor längerer Zeit durch einen Sturm größtenteils umgeknickt worden und brannte nun aus unklarer Ursache.

Das Feuer brannte im hohlen Stamm und drohte auf die restliche Baumkrone und die umliegenden Bäume überzugreifen. Durch den schnellen Einsatz eines Strahlrohres konnte dies verhindert werden. Da der Baum sehr schlecht zugänglich und das Feuer im Inneren des Stammes kaum zu erreichen war dauerten die Löscharbeiten vier Stunden. Bei den Löscharbeiten wurden über 10.000 Liter Wasser eingesetzt. Um letzte Glutnester im Stamm des Baumes zu ersticken, wurde anschließend Löschschaum eingesetzt.

Im Einsatz befanden sich 22 Einsatzkräfte der Feuerwachen aus Scharnhorst, Neuasseln, Eving und des Löschzuges 24 der Freiwilligen Feuerwehr.

Quelle: JH/AP – Pressestelle Feuerwehr

 

Facebooktwitterrss