Verkehrsunfall auf dem Rheinlanddamm – Lkw kollidiert mit Pkw

0
21
Symbolbild Unfall (Pixabay, Rico_Loeb)
Facebooktwitterrss

Bei einem Verkehrsunfall auf dem Rheinlanddamm am Mittwochmorgen (19. Dezember) sind zwei Personen leicht verletzt worden. Der Unfall sorgte kurzzeitig für Sperrungen im Berufsverkehr.

Ein 59-Jähriger aus Hemer war den ersten Erkenntnissen zufolge gegen 7.55 Uhr mit seinem Lkw auf dem mittleren Fahrstreifen in Richtung Bochum unterwegs. Als er zwischen den Anschlussstellen Alter Mühlenweg und Lindemannstraße auf den rechten Fahrstreifen wechseln wollte, übersah er aus bislang ungeklärter Ursache den dort fahrenden Pkw einer 41-jährigen Lünerin. Es kam zur Kollision, wodurch sich das Auto drehte und vor die Front des Lkw geriet.

Bei dem Unfall wurde die Autofahrerin leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock.

Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es zu Sperrungen des mittleren und linken Fahrstreifens. Gegen 9.05 Uhr war die Fahrbahn wieder freigegeben.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 5.000 Euro.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

 

Facebooktwitterrss