Hier hat es gekracht.

0
9
Symbolbild Verkehrsunfall (Rundblick)
Facebooktwitterrss

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Kirchderne

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag (15.1.) gegen 16.05 Uhr im Bereich Derner Straße/Sattelweg sind zwei Menschen verletzt worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge wollte ein 37-Jähriger mit seinem Citroen vom Sattelweg nach links in die Derner Straße abbiegen. Hierbei übersah er aus bislang ungeklärter Ursache offenbar den Seat einer 21-Jährigen aus Dortmund. Diese war auf der Derner Straße in Richtung Westen unterwegs. Im Anschluss kollidierte der Seat noch mit dem entgegenkommenden Opel eines 63-Jährigen aus Werne.

Bei dem Unfall verletzte sich die 21-Jährige schwer. Ihre 53-jährige Beifahrerin aus Dortmund wurde leicht verletzt. Rettungswagen brachten sie in ein umliegendes Krankenhaus. Die beiden anderen Autofahrer blieben unverletzt.

Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die Derner Straße in Höhe der Unfallstelle vorübergehend gesperrt werden.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 6.000 Euro.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

***********************************************************************

Auto erfasst Fahrradfahrer auf dem Königwall

Ein Fahrradfahrer ist gestern Nachmittag (15.01) gegen 15.35 Uhr von einem Auto auf dem Königswall erfasst und verletzt worden. Er blieb vorerst in einem Krankenhaus.

Der 53-jährige Mann aus Bochum war zunächst auf dem Radweg des Königwalls in Richtung Norden unterwegs. Plötzlich zog er aus nicht abschließend geklärten Gründen auf die Fahrbahn des Walls. Hier war auf dem mittleren Fahrstreifen gerade ein 22-jähriger Dortmunder in seinem Ford unterwegs. Der Ford erfasste den Radfahrer, der daraufhin stürzte und sich verletzte. Außerdem entstand insgesamt ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Es kam in diesem Bereich kurzzeitig zu Verkehrsstörungen.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

***********************************************************************

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B 1

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag (15.1.) gegen 16.10 Uhr auf der B 1 sind zwei Menschen leicht verletzt worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 46-Jähriger aus Dortmund mit seinem Sattelzug auf dem mittleren Fahrstreifen des Westfalendamms in Richtung Unna unterwegs. In Höhe der Hausnummer 217 wollte er auf den rechten Fahrtreifen wechseln. Hierbei kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß mit dem dort fahrenden Volvo einer 50-Jährigen aus Dortmund. Im Anschluss kam der Volvo nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Laterne. Durch die Wucht fiel eine Steinplatte von einer angrenzenden Mauer und beschädigte ein dort geparktes Auto.

Bei dem Unfall verletzte sich die 50-Jährige leicht. Ebenso ein siebenjähriger Junge aus Dortmund, der mit im Volvo saß. Rettungswagen brachten sie in ein umliegendes Krankenhaus. Der 46-Jährige blieb unverletzt.

Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste der Westfalendamm in Richtung Unna kurzzeitig gesperrt werden.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 16.000 Euro.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

 

Facebooktwitterrss