Unfälle mit Verletzten & erfolgreiche Fahndung – Polizei Dortmund

0
23
Symbolbild: IM NRW / Jochen Tack
Facebooktwitterrss

Verkehrsunfall mit Verletzten in Lünen

Am Samstag, 6.4., kam es in Lünen zu einem Verkehrsunfall. Zwei Verkehrsteilnehmer wurden leicht verletzt.

Nach ersten Ermittlungen wollte eine 82-jährige Lünerin gegen 10.50 Uhr von dem Tankstellengelände Altstedder Straße nach rechts in östliche Richtung auf die Straße auffahren. Dabei übersah sie augenscheinlich ein von links kommendes Auto. Es kam zu einem Zusammenstoß. Der 40-jährige Fahrer und seine dreijährige Tochter wurden bei dem Unfall nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt.

Ein Rettungswagen brachte das Kind in ein Krankenhaus.

Es entstand ein Sachschaden von circa 6500 Euro.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

***********************************************************************

Motorradfahrer nach Sturz in Höhe des Kamener Kreuzes schwer verletzt

Ein 24-jähriger Motorradfahrer ist am gestrigen Sonntagabend (7. April) in Höhe des Kamener Kreuzes gestürzt und gegen eine Betonwand geprallt. Ein Rettungshubschrauber flog den Schwerverletzten in eine Klinik.

Ersten Ermittlungen zufolge fuhr der Motorradfahrer gegen 19.20 Uhr auf der A 1 in Richtung Köln. In Höhe des Kamener Kreuzes wechselte er jedoch auf die Auffahrt zur A 2 in Richtung Oberhausen. Hier scherte er ersten Zeugenangaben zufolge zunächst nach links aus, um ein Auto zu überholen. Anschließend fuhr er rechts an einem weiteren Pkw vorbei. Dabei geriet er mit seinem Motorrad in den Grünstreifen, prallte gegen eine Leitplanke und verlor schließlich die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der 24-Jährige rutschte anschließend über alle drei Fahrstreifen der A 2, ehe er gegen eine Betonschutzwand stieß.

Aufmerksame Zeugen leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe.

Für die Dauer der Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme musste die A 2 in Richtung Oberhausen bis 20.40 Uhr voll gesperrt werden. Ein Rettungshubschrauber landete zudem auf der Hauptfahrbahn und flog den 24-Jährigen aus Bergkamen in ein nahe gelegenes Krankenhaus.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

***********************************************************************

Schwerer Unfall auf der B1 mit vier Verletzten

Am Sonntag, 7.4., kam es auf der Kreuzung Rheinlanddamm / Märkische Straße zu einem schweren Verkehrsunfall. Insgesamt wurden vier Personen verletzt.

Gegen 17.25 Uhr fuhr eine 30-jährige Dortmunderin auf der Märkischen Straße in südöstliche Richtung. In Höhe der Unfallörtlichkeit missachtete sie nach ersten Erkenntnissen eine rote Ampel. Im Kreuzungsbereich kam es dann zu einem Zusammenstoß mit dem Auto einer 35-jährigen Dortmunderin. Die 35-Jährige fuhr zuvor auf dem Rheinlanddamm in westliche Richtung.

Die 30-jährige Dortmunderin wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die 35-Jährige verletzte sich leicht. Eine 80-jährige Beifahrerin der 35-Jährigen wurde schwer, eine 58-jährige Beifahrerin leicht verletzt.

Rettungswagen brachten die Verletzten in ein Krankenhaus.

Es entstand ein Sachschaden von circa 10.000 Euro.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

***********************************************************************

Fahndung erfolgreich – 18-jährige Mutter und Baby wieder da!

Wie mit der lfd. Nr. 0334 berichtet, hat die Dortmunder Polizei seit dem 20. März nach der 18-jährigen Lisa und ihrem mittlerweile vier Monate alten Sohn M. gefahndet. Beide konnten am Freitag (5. April) wohlbehalten in Herne angetroffen werden. Das Baby wurde anschließend in die Obhut des Jugendamtes gegeben.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

***********************************************************************

Motorradfahrer stürzt auf der A 45 und verletzt sich schwer

Ein 55-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntagmittag (7. April) auf der A 45 gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt.

Ersten Zeugenangaben zufolge war der Wittener gegen 11.50 Uhr in Fahrtrichtung Frankfurt unterwegs. Im Autobahnkreuz Dortmund-Süd in der Ausfahrt in Richtung Herdecke kam der 55-Jährige aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Das Motorrad geriet ins Schleudern und überschlug sich mehrfach. Fahrer und Fahrzeug blieben schließlich im Grünstreifen liegen.

Ein Rettungswagen brachte den schwer verletzten Wittener in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Kurzzeitig musste während der Unfallaufnahme der linke Fahrstreifen in der Ausfahrt gesperrt werden.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

 

Facebooktwitterrss