Erste Hilfe rettet – Unfall in Lütgendortmund

0
22
SymbolbildBild(Bildlizenz/Fotograf/Grafiker):  (Alle Rechte vorbehalten) Feuerwehr Dortmund 
Facebookrss

Die Feuerwehr Dortmund lobt hervorragende Arbeit der Ersthelfer, die nach einem Verkehrsunfall dem schwer verletzten Rollerfahrer erste Hilfe leisteten. 

Gestern Nachmittag kam es gegen 16:54 Uhr im Bereich Werner Hellweg/Auffahrt/Ausfahrt A40 Fahrtrichtung Dortmund zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Roller. 

Da eine Wirbelsäulenverletzung nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde der verletzte Rollerfahrer nicht großartig bewegt. Der Helm wurde laut Aussage einer zufällig anwesenden Ärztin hervorragend und behutsam durch zwei Personen entfernt. Des Weiteren wurde der Kopf des ansprechbaren Patienten bis zum Eintreffen des Rettungswagens fixiert.

Die Rettungswagenbesatzung übernahm den Patienten, versorgte ihn weiter und führte den Mann einem Krankenhaus zu.

Wir möchten uns hier an dieser Stelle einmal bei den Ersthelfern für Ihr umsichtiges Handeln bedanken!

Quelle: Stadt Dortmund – Feuerwehr

 

 

Facebookrss