Feuer auf einem Balkon macht Wohnung unbewohnbar

0
6
Blick auf den zerstörten Balkon / Bild: Feuerwehr Dortmund
Facebookrss

Keine verletzten Personen

Brechten: Am heutigen Morgen rückten die Kräfte der Feuerwache 2 (Eving) gegen 4 Uhr zu einem brennenden Balkon einer Erdgeschosswohnung in den Stadtteil Brechten aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle brannte der Balkon bereits in voller Ausdehnung und sorgte durch seine Kunststoffverkleidung für eine starke Rauchentwicklung. Durch die entstandene Wärme war zudem die Glasscheibe der Balkontür geplatzt und die anliegende Wohnung wurde komplett verraucht.

Der Bewohner der betroffenen Wohnung bemerkte das Feuer zum Glück rechtzeitig und konnte seine Wohnung noch vor Eintreffen der Feuerwehr unverletzt verlassen.

Das Feuer auf dem Balkon konnte die Feuerwehr zügig von außen löschen. Ein weiterer Trupp unter Atemschutz kontrollierte parallel die verrauchte Wohnung und führte erste Lüftungsmassnahmen durch.

Durch den giftigen Rauch wurde die Wohnung jedoch so sehr beschädigt, dass diese aktuell unbewohnbar ist. Der Anwohner kam bei Bekannten unter.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Die Feuerwehr war mit 18 Einsatzkräften der Feuerwache 2 (Eving) sowie des Rettungsdienstes vor Ort.

Quelle: Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell

 

Facebookrss