Verkehrsunfall auf der A 40

0
16
Symbolbild Unfall (pixabay/PublicDomainPictures)
Facebookrss

PKW überschlägt sich in der Autobahnausfahrt Dortmund-Kley

Der Feuerwehr wurde gegen 20 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall im Bereich der Autobahnabfahrt der A 40 Dortmund-Kley gemeldet. Ein PKW sollte sich überschlagen haben und mindestens eine Person in dem PKW eingeklemmt sein. Glücklicherweise konnte unmittelbar nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte festgestellt werden, dass keine Person eingeklemmt ist und zwei männliche Personen den Unfall leicht verletzt überstanden haben. Aus noch unbekannter Ursache hat der Fahrer auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist erst über die Leitplanke und dann vor ein Technikhaus gefahren. Hierbei ist der Wagen auf die Seite geworfen und das Technikhäuschen von seinem Fundament geschoben worden. Der Fahrer hat vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen und konnte auch bis zum Einsatzende nicht aufgefunden werden. Um auszuschließen, dass sich der Fahrer verletzt in der näheren Umgebung befindet, wurde durch die Feuerwehr der Nahbereich mit Hilfe von 3 Wärmebildkameras abgesucht und der frühzeitig alarmierte Polizeihubschrauber hat das weitere Umfeld ebenfalls mit einer speziellen Wärmebildkamera abgesucht. Um die Brandgefahr an dem verunfallten PKW auszuschließen wurde die Fahrzeugbatterie abgeklemmt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes konnten um 21:10 Uhr wieder einrücken.

Am Einsatz beteiligt waren Kräfte der Feuerwache 8, Feuerwache 5 und die Spezialeinheit Bergung der Feuerwache 1.

Quelle: Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell

 

Facebookrss