Zeugen in mehreren Fällen in Dortmund gesucht

0
26
Facebookrss

Angriff auf den Fahrer einer Bäckerei in Dortmund Scharnhorst – Polizei sucht Zeugen!

Am frühen Samstagmorgen (16.11.) haben zwei unbekannte Täter den Fahrer einer Bäckerei angegriffen, nachdem sie aus dem Wagen Brötchen gestohlen hatten.

Der 42-jährige Herner belieferte gegen 2 Uhr eine Bäckerei im Mackenrothweg in Dortmund-Scharnhorst. Als der Fahrer sich gerade im Geschäft befand, um die Bäckerei zu beliefern, machten sich zwei unbekannte Täter an der Ladefläche zu schaffen. Beim Verlassen der Filiale sprach der Herner die beiden mutmaßlichen Diebe an. Sofort kam einer der beiden Täter auf ihn zugelaufen und schlug ihm mit der Faust in das Gesicht. Der andere Täter kam hinzu und beide sprühten dem 42-Jährigem Pfefferspray in das Gesicht. Sie flüchteten in Richtung der Straße Buschei.

Der Herner wurde bei dem Angriff verletzt.

Der erste Täter wird als circa 20 Jahre alt und circa 170 cm groß beschrieben. Er hatte eine schlanke Statur, schwarze Haare und einen schwarzen Schnurrbart. Zur Tatzeit trug einen schwarzen Kapuzenpullover. Nach Zeugenangaben soll es sich um einen südländischen Phänotyp gehandelt haben.

Der zweite Täter soll ebenfalls circa 20 Jahre alt gewesen sein. Er war circa 165 cm groß, hatte eine kräftige Statur und dunkelblonde Haare. Nach Zeugenangaben soll es sich um einen deutschen Phänotyp gehandelt haben.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Kriminalwache unter 0231-132-7441!

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

***********************************************************************

Raub auf Geschäft – Polizei sucht Zeugen!

Am Freitagabend (15.11.) hat ein unbekannter Täter ein Geschäft in der Rheinischen Straße ausgeraubt. Die Polizei sucht Zeugen!

Gegen 19.50 Uhr betrat der Mann ein Geschäft in Höhe Rheinische Straße 85 und bedrohte die Angestellte. Unter Drohung von Gewalt forderte er die Herausgabe von Bargeld. Die Angestellte packte Geld aus der Kasse in eine durchsichtige Mülltüte, die der Täter ihr zuvor übergeben hatte. Er flüchtet aus dem Geschäft in unbekannte Richtung.

Der Täter wird als circa 180 cm groß und zwischen 20-30 Jahre alt beschrieben. Er hatte braune Augen und einen kurzen Bart. Auffällig war ein großer Schneidezahn. Er trug eine schwarze Jacke und eine dunkle Hose und war mit einer hellen Mütze, Kapuzenpullover und einem Schal maskiert. Nach Zeugenangaben soll es sich um einen südländischen Phänotyp gehandelt haben. Eine Waffe konnte nicht erkannt werden.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Kriminalwache unter 0231-132-7441!

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Facebookrss