Mit Fleischermesser – Raub auf Kirchlinder Spielhalle

0
30
Symbolbild. (tn)
Facebooktwitterrss

Bewaffnet mit einem Fleischermesser sprang der Täter auf den Tresen.

Am vergangenen Freitag, dem 03. November, überfiel ein unbekannter Mann eine Spielhalle in Dortmund-Kirchlinde. Gegen 19:45 betrat er die Spielothek im Bärenbruch, sprang mit einem großen Messer bewaffnet auf den Tresen und bedrohte einen Angestellten.

Mit einem niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag flüchtete er daraufhin in unbekannte Richtung.

Der Täter war männlich, etwa 1,85 Meter groß und sehr schlank. Er soll ein „nordafrikanisches Aussehen“ gehabt haben, berichten Zeugen. Er trug eine schwarze/Dunkelgraue Windjacke, einen roten Pullover und einen Rucksack mit grünem „Puma“-Aufdruck.

Die Polizei bittet um Zeugen-Hinweise an die Kriminalwache unter 0231 – 132-7441.

Facebooktwitterrss