Drei Verletzte und hoher Sachschaden bei Unfall mit Streifenwagen

0
22
Symbolbild (Pixabay).
Facebookrss

Unfall mit Beteiligung der Polizei in der Dortmunder Innenstadt.

Am 17. November war ein Streifenwagen der Dortmunder unterwegs zu einem Einsatz. Der 29-Jährige Fahrer nutzte seine Sonder- und Wegerechte und fuhr auf dem Königswall in die Kreuzung Schmiedingstraße ein.

Ein 77-Jähriger, der gerade links in die Schmiedingstraße abbiegen wollte, stieß mit dem Streifenwagen zusammen. Das Auto des Dortmunder Seniors schleuderte dabei in eine Stromkasten und kam auf dem Gehweg zum Stehen.

Beide Polizeibeamte, der 29-Jährige und seine 50-Jährige Beifahrerin, wie auch der Senior verletzten sich leicht und mussten ambulant im Krankenhaus behandelt werden.

Der Sachschaden betrug ungefähr 47.000 Euro.

Facebookrss